INTERAKTIVES MUSEUM IM STORCHENWIRT, NEUSTADT

Mitten in Neustadt an der Donau entsteht das Interaktive Museum im ehemaligen Storchenwirt. FRAMEGRABBER entwickelte das Ausstellungs-, Raum- und Medienkonzept und betreute das Projekt in allen Leistungsphasen.

Erstmals setzte FRAMEGRABBER in der ersten Entwurfsphase bei Präsentationen und Abnahmen im Stadtrat Virtual Reality Technik ein, um dem Neustädter Bürgermeister und seinen Stadträten die Möglichkeit zu geben, die verschiedenen Planungsvarianten digital zu begehen. Es entstand ein hochmoderner baulicher Rahmen für historisch hochinteressante Exponate. 

Das zeitgenössische luftige Design des Ausstellungsraumes, mit seiner modernen Formensprache bildet kontrapunktisch einen Gegensatz zum historischen Gebäude mit seiner traditionsreichen Geschichte. Organisch gerundete Wände in zurückgenommener Farbigkeit werden von Einschnitten in Petrol unterbrochen, welche die Exponate beherbergen. Die Lichtdecke nimmt die geschwungenen Formen auf und führt sie fort. Die Formen entwickeln sich aus der Bewegung in den Raum. Auch auf inhaltlicher Ebene verweben sich historische Bezüge einzelner Orte mit ihren Qualitäten als Ausflugsziel zu einem dichten Ganzen voller Querbezüge. 

Das Kernstück des Museums bildet ein 13 Meter langen Zeitstrahl, der das Leben der Menschen in der Region um Neustadt, wie auch ihre Lebensweisen visuell darstellt. Das Grafikkonzept verwendet eine assoziative Bildsprache, schafft Bezüge von Fluss der Zeit zum Fluss der Donau. Die ineinander übergehenden Farben des Flusses deuten konzeptionell diese epochalen Entwicklungen an. 

An einem interaktiven Touchtisch können Besucher*innen je nach Interesse ihre eigenen Touren zusammenstellen und so individuell die Region mit Ihren vielen Highlights entdecken. Dabei kann der individuelle Schwerpunkt z.B. auf den Römern, auf Schlösser und Burgen des Mittelalters, genauso wie auf Kunst und Kultur oder Rad- und Wanderwegen liegen. Die Interessen und Ruten können individuell gespeichert werden und lassen sich via Email auf dem eigenen Endgerät abrufen. Sensitive Exponate bieten die Möglichkeit den interaktiven Tisch unterschiedlich zu bespielen.

Leistungen
Ausstellungsgestaltung
Innenarchitektur
Medienkonzeption
Medientechnische Planung
Ausstellungsgrafik
Redaktion
Fertigstellung

Art:
Dauerausstellung

Ausstellungsfläche:
125qm

Ausstellungsort:
Storchenwirt | Stadtplatz 13 | 93333 Neustadt a.d. Donau

Auftraggeber:
Stadt Neustadt | Stadtplatz 1 | 93333 Neustadt a.d. Donau

Ausstellungsarchitektur: 
FRAMEGRABBER Medien GmbH